Wichtig

Es faellt schwer, die Vorurteile gegen diesen trueben Herbsmonat alle ueber Bord zu werfen und sich damit abzufinden, dass nicht dicke Kleidung, Schals und Handschue in den unterschiedlichsten Farben und Formen das Strassenbild beherrschen. Sicherheitshalber doch das Sweatshirt anziehen, bovor ich das Haus verlasse, so die Frage, die mich jeden Morgen quaelt. Meistens bereue ich es. Und das Schlimme, ich kann es mir langsam nicht mehr anders vorstellen, Was soll ich mit einem Parker, Handschuehen und einem Schal? Voellig ueberfluessig und unnuetz diese Art von modischen Schnickschnack.

Unverzichtbar

Unverzichtbar

Es gibt nur eins, auf das kann ich auch im November nicht verzichten. Sunglases!

Advertisements

4 Responses to “Wichtig”


  1. 1 oasenhoheit November 15, 2008 um 19:03

    mmhh, bei mir gehören sonnenbrillen gerade zu den dingen, auf die ich ohne weiteres verzichten kann. *g*
    zum einen trag ich brille. ich müsste also entweder kontaktlinsen tragen (das überleg ich mir derzeit aber eh), um eine x-beliebige sonnenbrille aufsetzen zu können, oder ich müsst mir eine in meiner gläserstärke anfertigen lassen.
    und da meine alltagsbrille schon ziemlich teuer war, denk ich nicht, dass ich dafür das geld ausgeben werde. zudem ist das ständige wechseln zwischen zwei brillen auch sehr lästig. seh ich ja bei anderen, die das so machen.

  2. 2 Aquii November 16, 2008 um 01:17

    Sonnenbrillen gehören hier zum Alltag, genauso wie zum Sonnenschutz umfunktionierte Regenschirme. Allerdings ist das Angebot an diesem Sonnenschutz nicht wirklich gut. meistens stehen sie in kleinen Mengen irgendwo unmotiviert im Laden rum und werden nicht beachtet. Wobei ich das mit dem Wechseln der Brille verstehen kann, nein ich trage zwar keine, aber durch die ständige Bereitschaft einer DigiCam sind die Sonnenschutzgläser eher lästig, denn wenigstens etwas auf dem Display zu erkennen, muss ich sie absetzen.

    So hat jeder von uns sein Päckle zu tragen ;)

  3. 3 oasenhoheit November 16, 2008 um 08:58

    ich war im august das erste mal seit langem mal wieder am meer im urlaub und dachte erst es könnt noch nen problem geben, weil ich dorthin zumindest ne sonnenbrille mitnehmen wollte.
    aber ging auch gut ohne, da ich nen großen strohhut mit hatte, der gleichzeitig auch das eincremen im gesicht nahezu überflüssig gemacht hat und im gegensatz zu ner ZU guten sonnenbrille auch keine bräunungsrender im gesicht hinterlassen hat. *lol*

    was mir zum thema sonnenbrille auch noch einfällt:
    ich mags auch nicht so gern, wenn ich mich mit jemandem unterhalte und ich demjenigen dabei nicht in die augen sehen kann. :P

  4. 4 Aquii November 16, 2008 um 22:47

    Das mit dem bei der Unterhaltung in die Augen schauen ist hier nicht so einfach. Aber ich hab da noch mal so eine Idee, zum Thema Sonnenbrille. Mal sehen wann ich das angehe ;)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Pick Up

November 2008
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Monthly

Kategorien

Top-Beiträge

Rauchen frei im Blog!
    follow me on Twitter

    %d Bloggern gefällt das: