Angrillen

Den Sprung in den ewig kühlen Pazifik habe ich nun hinter mich gebracht. Bibbernd bin ich anschließend aus den Fluten gestiegen um mich in der kalifornischen Sonne wieder zu wärmen und zu bräunen.

Jetzt steht eine weitere Premiere für mich auf dem Programm. Angrillen mit amerikanischen Zutaten. Wird hier auch kurz BBQ genannt. Teilnehmen werde ich, da ich den Bundesligaspieltag hinter mir habe und da es um die Mittagszeit ist, bleibt auch nicht zu befürchten, das es kalt wird. Werde berichten, nachdem ich die ganzen Leckereien verdaut habe. Nach dem Dritten Burger werde ich eine Olsengedächtnisminute einlegen, versprochen.

angrillen

Advertisements

10 Responses to “Angrillen”


  1. 1 DasClaudi Februar 13, 2009 um 08:28

    Und, hats geschmeckt? Wie viel Grad hat der Pazifik denn?
    Liebe Grüße
    Claudi

  2. 2 Ulla Februar 13, 2009 um 08:46

    Also ehrlich … DAS grenzt jetzt schon an Unverschaemtheit. Hier wird Grillen fruehestens in 6 Monaten moeglich sein … fuer die Dauer von ungefaehr 4 Wochen. :-(

    LG
    und guten Appetit
    wuenscht Ulla, die Neidische ;-)

  3. 3 Der Rechthaber Februar 13, 2009 um 16:15

    Ach wie nett und dreist. :-) Und nur zehn Dollar?

  4. 4 Aquii Februar 13, 2009 um 17:04

    @DasClaudi Angrillen ist erst am Samstag, Der Pazifik hatte 16 Grad, im Sommer, also von Maerz bis November kommt er auf maximal 19.

    @Ulla + Rechtinhaber
    Was bitte ist daran unverschaemt, Einladungen anzunehmen. Nei es gilt als ausgepsrochen hoeflich, diesem Aufruf zu folgen und bei Beschwerden bitte an Room 104, ich habe damit nichts zu tun ;)

  5. 5 Ecki Februar 14, 2009 um 21:17

    Du redest von Grillen, und ich hatte über Bratwurst berichtet. Aber zum Grillen ist es einfach noch zu kalt! Jedenfalls hier

  6. 6 creezy Februar 14, 2009 um 21:51

    Ich habe keine Ahnung warum, aber ich finde immer wieder „Chicken Breast¬ klingt irgendwie immer etwas sexistischer als „Hühnerbrust”.

    Guten Appetit, ich bin sehr auf das „and more!» gespannt!

  7. 9 Aquii Februar 22, 2009 um 23:16

    Chicken Brest gas nicht, dafür Spareribs. Insgesamt zuwenig Salat, dafür zuviel Beef. Wetter war einigermaßen.

  8. 10 Aquii Februar 22, 2009 um 23:16

    Ach, ich hatte die zwei externen, hübschen Asiatinnen vergessen ;)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Pick Up

Februar 2009
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
232425262728  

Monthly

Kategorien

Top-Beiträge

Rauchen frei im Blog!
    follow me on Twitter

    %d Bloggern gefällt das: