Weltbeste Rühreier

Ein guter Start in den Tag ist notwendig. Was für Andere der morgendliche Kaffee ruehreidarstellt ist ein ordentliches Fruchtstück was ich unbedingt brauche. Wenn ich dann mal nicht davor zurückschrecke, den notwendigen Behälter für die Eier abzuspülen, gibt es gerührtes Ei, habe ich meine bequeme Phase, dann bleiben ordinäre Spiegeleier übrig. Auch gibt es hier unterschiedlichste frische Sachen, die gut mit dem verquirltem Ei kombinierbar sind. Champignons, frische Zwiebeln, Frühlingszwiebeln, Paprika oder Bohnensprossen, nur um mal einige zu nennen. Das ganze dann serviert auf amerikanischem Brot, was getoastet auch auszuhalten ist. So ist ein gelungener Start in den Tag garantiert. Fruchtstück von Welt eben, oder Titanenfrühstück.

Advertisements

7 Responses to “Weltbeste Rühreier”


  1. 1 oasenhoheit Dezember 3, 2008 um 09:51

    ich war gestern abend zu bequem für rührei, so gabs dann nur spiegelei.
    damit hab ich dann auch die obligatorischen zwiebeln, die in keinem rührei fehlen dürfen, weggelassen.
    aber eigentlich ess ich spiegelei sogar noch viel lieber.

  2. 2 aristokitten Dezember 3, 2008 um 10:11

    Ja, das stimmt…. allerdings gehört zu einem Ei-Frühstück auch Zeit, finde ich. Deshalb Rührei, oder, meine Spezialität: Mais-Kartoffel-Käse-Omelette, nur am Wochenende. Unter der Woche Müsli, Buttermilch und Smoothie und so’n Kram.

  3. 3 MC Winkel Dezember 3, 2008 um 11:46

    Und was gibt’s als Hauptmahlzeit?

  4. 4 Aquii Dezember 3, 2008 um 13:30

    @ oasenhoheit
    Nee, Spiegeleier reichen an gut gemachte Rühreier nicht ran. In Rührei kann ich deutlich mehr Zutaten (Gemüse) unterbringen als bei Spiegeleiern.

    @ astrokitten
    Zum guten Frühstück gehört immer viel Zeit, finde ich. Besonders Sonntags.

    @ Winkelsen
    Zum Frühstück schon mehrere Gänge, Sie leben aber opulent.

  5. 5 oasenhoheit Dezember 4, 2008 um 07:33

    naja, ich find muss man erstmal zwischen rührei und omelette unterscheiden.
    ein aufwändiges omelette steht für mich auch einige stufen über einem hundsgemeinen rührei. *g*

    ein richtiges omelette hab ich bisher nie hinbekommen, weil ich den trick nicht raus hatte, wie man es am stück lässt. (mittlerweile hat man mir verraten, dass ichs mal mit ein bißchen mehl versuchen soll.) aber in mein rührei kommt auch immer viel gemüse, was ich gerade da hab.

    aber ich ess vor allem deswegen besonders gern spiegelei, weil ich das weiche eigelb, wenn ich das weiße drum herum weggegessen habe, am ende dann in einem voller genuss verzehren kann!
    und an genau DIESEN einen einzigen moment reicht auch ein fünf-sterne-koch-omelette nicht heran! :P

  6. 6 oasenhoheit Dezember 4, 2008 um 07:36

    ps: warum ist mein letzter beitrag enn von 7:33?
    bei mir isses grad nämlich schon 8:36, dein blog geht – zumindest nach mitteleuropäischer winterzeit – eine stunde nach. ;)

  7. 7 Aquii Dezember 4, 2008 um 13:13

    Sei froh das es nur eine Stunde ist, normal befinde ich mich noch im Gestern, also bei 23:36. Denke das WP es mal wieder verpaddelt hat, die Zeit umzustellen ;)

    Und wie der Name schon sagt, beim Ruerei wird kräftig gerührt, Beim Omelette hingegen kunstvoll gewendet, also so wie bei Puffern, im Süden auch unter Pfannkuchen bekannt.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Pick Up

Dezember 2008
M D M D F S S
« Nov   Jan »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Monthly

Kategorien

Top-Beiträge

Rauchen frei im Blog!
    follow me on Twitter

    %d Bloggern gefällt das: