Rotzgöre

Was die Stars, davon gibt

es ja eine ganze Menge hier, so treiben, interessiert mich nur am Rande. Ich stoße nur hin und wieder mal auf Meldungen bei denen mich die Headline zum weiterklicken animiert.

Quelle: Wikipedia

So geschehen bei einer Meldung über Britney „Ich nehme keine Drogen“ Spears. Diese Pseudokuenstlerin, die in ihrem Alkohol- und Drogenwahn schon mal gerne das kleine Nichts von Victorias Secret vergisst unter ihren mehr als knappen Rock zu ziehen, erdreistet sich doch, ihren zahlreichen Fans in Vancouver so vor den Kopf zu stoßen und das Konzert einfach zu unterbrechen.

Es wird Zeit, das sich die Raucher aller Länder vereinen um gegen solche Leute mal entschieden vorzugehen, dabei dachte ich an eine öffentliche CD Verbrennung, zum anheizen dieser Dinger nehmen wir dann ein paar Spears Poster.

Aber wer aus einer Stadt kommt, in der Raucher schon nicht mehr auf öffentlichen Strassen ihrem Laster Genuss frönen können, braucht sich über so etwas ja nicht mehr zu wundern.

Advertisements

4 Responses to “Rotzgöre”


  1. 1 Martin April 19, 2009 um 22:31

    Echt, ihr dürft in LA nicht mal auf der Straße rauchen? Das ist natürlich übel und vor allen Dingen total überzogen…

    Aber zu Frl. Spiers: das ist ja genau die Richtige, um hüstelnd einen auf „rauchen ist soooo scheiße“ zu machen. Und wenn die Lüftung wirklich defekt gewesen wäre und der Rauch volle Suppe auf die Bühne geweht wäre, dann müssten schon viele viele Menschen geraucht haben, damit einem schlecht wird, denke ich. Wenn allerdings in einer Nichtraucherhalle geraucht worden wäre, dann ist es auch ein Verstoß gegen die Regeln, stimmt schon.

    Aber gerade die kleine Unterhosenverweigerin sollte mal die Kirche im Dorf lassen und den Leuten nichts von „raucht kein Mariuhana“ erzählen. Klingt irgendwie so albern…

    So, jetzt erstmal eine Kippe anzünden :-)

  2. 2 Aquii April 20, 2009 um 00:39

    Ganz deiner Meinung, denke das Mrs. Spears hier ganz dicke aufträgt.

    Was das Rauchen anbetrifft, so ist es direkt in LA noch möglich. Santa Monica macht es den Qualmern schon schwerer, dort darf in keiner der Einkaufsstraßen geraucht werden, am Beach auch nicht, auf der Pier sowieso schon gar nicht.

    Was hier allerdings kommen soll, das bei den Restaurants und Coffe Shops auch nicht mehr auf den Aussenplaetzen geraucht werden soll. das dann aber wieder California weit. harte Zeiten also.

  3. 3 Martin April 20, 2009 um 01:01

    Und ich dachte immer, CA wäre so ein innovativer Bundesstaat, auch wegen legalem Cannabis etc. Und dann sowas. Warum soll man an der frischen Luft nicht auch öffentlich rauchen dürfen? Ich raffe das nicht.

    Was kostet denn eine Schachtel Kippen bei Euch?

  4. 4 Aquii April 20, 2009 um 02:20

    Oh, wir hatten grad ne Preiserhöhung, teilweise bis zu $6, aber wenn du etwas schaust, $4,15 ist auch möglich. Hängt vom Laden ab, da es hier keine Preisbindung gibt. Vorher waren es günstig gekauft grad mal $3,30. Immer + Tax (8,25%)

    Was Cannabis anbetrifft stimmt es teilweise, zu medizinischen Zwecken ist es erlaubt, wird sogar vom Arzt teilweise verschrieben.

    Aber Alk auf offener Strasse trinken bedeutet gleich Knast. Im Auto ein angebrochenes Bier oder Ähnliches auch gleich Knast.

    Dafür gibt es hier ab 1. 1 dann nur noch Restaurants, die ihre Speisen transfettfrei anbieten. Und Fastfood Ketten/Läden erhalten keine Genehmigungen mehr um neue Läden zu eröffnen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Pick Up

April 2009
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Monthly

Kategorien

Top-Beiträge

Rauchen frei im Blog!
    follow me on Twitter

    %d Bloggern gefällt das: