Januarzusammenfassung

Drucker in New York sind eindeutig zu dusselig. Die in LA sind besser und vor allem schneller.

Ein Erdbeben mit 3,5 auf der Richterskala ist nicht schlimm, nur schreckhaft…

Eislaufen bei Sonne und 20 Grad up ist eine völlig neue Erfahrung und macht viel Spaß, Eislaufen bei 30 Grad hingegen strengt an.

Auch die Januarsonne ruft bei mir leichte Hautrötungen hervor, allerdings erst nach zweieinhalb Stunden.

Meine Sommersprossendecke auf den Armen beginnt sich wieder zu schließen.

Ich lese jetzt bebrillt.

Neuer Rekord im Januar: Wäsche trocknet um die Mittagszeit genauso schnell wie im Trockner, riecht aber deutlich besser.

Schirme werden hier primär zum Sonnenschutz benutzt, auch im Januar.  Die heißen hier auch nur Schirme, nicht Regenschirme.

Auch im Januar gibts hier an den Wochenenden reichlich Live Musik, immer an der frischen Luft, also outside.

Die Weihnachtsartikel werden nahtlos durch die Valentins Artikel ersetzt, gleich am 2. Januar.

Erdbeermarmelade von Zentis liegt geschmacklich deutlich vor der aus Bad Schwartau und meilenweit vor amerikanischer.

Zigaretten sind hier von der Preisbindung befreit und werden manchmal massiv als Sonderangebot angepriesen. Ein Hoch auf die freie Marktwirtschaft, nieder mit der staatlichen Regulierung.

Big Mäc’s kann man(n) zum Breakfast, Lunch und Dinner essen. Angus Third Pounder nur zum Lunch und Dinner.

Sinnloses Gesetz: Man zahlt $35 für weggeworfene Zigarettenkippen.

Sinnvolles Gesetz: Hundehalter zahlen auch $35 wenn die vierbeinigen Flohtaxis auf den Buergersteig kacken, im Wiederholungsfall $500. Nachahmenswert!

Wetterstatistik: Sunny Days 25, Cloudy Days 6, davon Raining Days 3 Ganze und zwei Halbe, Snowfree, 20 Tage 24 Grad up –  lebenswert

Advertisements

9 Responses to “Januarzusammenfassung”


  1. 1 Bieni Januar 30, 2009 um 09:04

    gut zu wissen
    LG fromm Tschermänie
    Bieni

  2. 2 Stadtmaedel Januar 30, 2009 um 11:41

    Hm, ich will auch Sonne und schnelltrocknende Wäsche *jetztsofort*!

  3. 3 Herr Olsen Januar 30, 2009 um 12:01

    Angus third pounder!
    *seufz*

  4. 4 Der Rechthaber Januar 30, 2009 um 19:34

    Lol. Grandios. Ich liebe dieses blog.

  5. 5 Aquii Januar 30, 2009 um 19:53

    @Herr Olsen
    ja und ohne diese grünen Blättchen drauf und diese komische rote Scheibe fehlt auch. Nur das Wesentliche wie Zwiebeln und Champignons (gedünstet) und eine Scheibe Käse. :-D

    @DerRechthaber wie meinen? ;)

  6. 6 Der Rechthaber Januar 30, 2009 um 20:17

    Genauso. Bekämpfe aufkommende Neidgefühle und lese die LA-Szenerie mit Vorliebe.

  7. 7 Aquii Januar 30, 2009 um 20:27

    Also ich habe keine Neidgefühle, und schon gar nicht ab 25+, so wie jetzt ;)

  8. 8 Ecki Januar 30, 2009 um 23:13

    Das hier wünsche ich mir für Deutschland!

    Hundehalter zahlen auch $35 wenn die vierbeinigen Flohtaxis auf den Buergersteig kacken, im Wiederholungsfall $500. Nachahmenswert!

    Dann riecht es auch nicht mehr im Flur bei uns :D

  9. 9 Kerstin Februar 1, 2009 um 17:37

    Es hat viel Spaß gemacht, diesen Artikel zu lesen und wir haben wieder bissel was für LA gelernt – danke schön!

    Manche Dinge wären hier auch schön, andere können auch gut und gerne dort bleiben – aber das haben ja auch andere hier schon vor mir festgestellt ;-)

    Viele Grüße von Kerstin


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Pick Up

Januar 2009
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Monthly

Kategorien

Top-Beiträge

Rauchen frei im Blog!
    follow me on Twitter

    %d Bloggern gefällt das: