Das Leben ist hart

offer1

Folter

Wie schwer hier manchmal das einfache Leben erscheint. Vorsätze zum neuen Jahr setzte ich mir ja nicht mehr wirklich, höchstens einige Absichten. Eine davon wurde gleich zu beginn des neuen Jahres zu nichte gemacht, das auf brutalste Art und Weise. Erschwerend kommt noch die geringe Entfernung von gerade mal zwei Blocks dazu. Also jetzt zu widerstehen fällt nicht leicht, genaugenommen ist es unmöglich. Und jeden 2 Tag diese Ausgewogenheit von Getreide, Fleisch und Salat kann nicht ungesund sein….

Advertisements

11 Responses to “Das Leben ist hart”


  1. 1 aristokitten Januar 7, 2009 um 14:21

    Du hast mein Mitgefühl =)

  2. 2 Hans Januar 7, 2009 um 14:34

    Nimmst Du die geraden oder die ungeraden Tage?

  3. 3 oasenhoheit Januar 7, 2009 um 14:56

    fies find ich ja, dass es wenn, dann immer nur die doppelte menge zum gleichen oder geringfügig teureren, nie aber dieselbe menge zum halben oder günstigeren preis gibt.
    will man „sparen“, so ist das automatisch mit doppelt so viel essen oder jemanden finden, der mit einem teilt, verbunden. >:-(

  4. 4 Aquii Januar 7, 2009 um 17:12

    @ aristokitten – Danke ;)

    @ Hans – nur die geraden, morgen darf ich wieder ;)

    @ oasenhoheit – ist bei mir nicht so, da ich immer zwei Burger esse zum Lunch. Nur die Geschmacksvielfalt leidet etwas, falls es die gibt ;)

  5. 5 oasenhoheit Januar 8, 2009 um 14:58

    ich hab das bei burgerking ja ab und zu schonmal gemacht, dass ich die wenig überzeugenden pommes weggelassen und mir dafür nen zweiten, kleinen burger als „beilage“ zum burger geholt habe. *lol*
    von geschmacksvielfalt konnte aber auch nicht die rede sein, wenns nen whopper mit käse und ein junior-whopper mit käse waren. *g* ;)

  6. 6 Ecki Januar 9, 2009 um 21:07

    Ich könnt auch nicht wiederstehen. Ich werde aber auch nicht dick von sowas… irgendwie kann ich essen essen essen… :D aber ob das Gesund ist

  7. 7 oasenhoheit Januar 10, 2009 um 16:47

    @ecki
    man, hast dus gut! scheinst dann wohl auch zu den leuten zu gehören, die so verdammt gut verbrennen.
    aber selbst wenn man davon nicht zunimmt, so denk ich mal sind wir uns darüber einig, dass es dennoch nciht wirklich gesundheitsförderlich ist. ;)

  8. 8 Ecki Januar 10, 2009 um 23:32

    Ne gut ist das trotzdem nicht, nur weiss ich nicht wie es sich mal auswirken wird wenn man auf Dauer so weiter macht :(

  9. 9 Andrea Januar 11, 2009 um 11:47

    Du bist echt zu bedauern! (-:


  1. 1 Süchte « LA Living Trackback zu Januar 21, 2009 um 07:01
  2. 2 Grand Market « LA Living Trackback zu Januar 28, 2009 um 06:16

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Pick Up

Januar 2009
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Monthly

Kategorien

Top-Beiträge

Rauchen frei im Blog!
    follow me on Twitter

    %d Bloggern gefällt das: