AT & T

Die Beantragung (welch nettes, deutsches Wort) eines Telefonanschlusses mit dem dazugehoerigen DSL, leider nur 1500 MBit/s scheiterte online klaeglich. Schuld war wie immer die fehlende SSN (Social Security Number). Also keine Nummer, keine Telefon, zumindest nicht online bestellen. Also rein ins Internet, sich den naechsten Store von At & T ausgesucht und dann hin. War auch gar nicht soweit weg, nur 4 Miles.

Angekommen trage ich mich in die dafuer vorgesehene Warteliste ein und harre geduldig aus, bis mich ein Angestellter beim Vornamen aufruft. Dann geht es los, Marco der wirklich nette Verkaeufer (ofizieller Titel: Retail Sales Consultant) stellt mir die Fragen:

Marco: You have Your ID and Social Security Card?
Aquii: Yes, Here my ID and I have only a German Social Security Card.

Dabei fing ich dann schon an mein Buch von Reisepass auszupacken und in meiner Geldboerse nach meinem Deutschen Sozialversicherungsausweis zu kramen.

Mein Vorahnung war nicht besonders gut, innerlich hatte ich mich damit abgefunden, das es eine Absage gibt. Aber Marco ueberlegte nur kurz und frage mich dann, ob ich fuer 1 bis 2 Monate eine Sicherheitsleistung hinterlegen koenne. So $100 Dollar wuerden ausreichen. Ich bejahte das sofort. Dann wurde die Adresse aufgenommen, ein kurzer Onlinecheck ueber die Verfuegbarkeit vorgenommen und das wars fuers erste. Marco bat mich in einer Stunde wiederzukommen, bitte bis spaetesens 3 pm, er wollte puenktlich Feierabend machen. Das ganze dauerte 10 Minuten mit Wartezeit. Erstaunlich! Auf meine Frage, wann das Telefon frei geschaltet wird, sagt er nur, dass er es in Erfahrung bringt und mir in einer Stunde sagen kann.

Die verbleibende Zeit nutzte ich um bei MC Donalds einen kleinen Imbiss zu nehmen, zwei Zigaretten zu rauchen, mir ein wenig die Gegend anzuschauen und ein paar Fotos zu schiessen.

Nach genau einer stunde und zehn Minuten habe ich micht wieder im Store eingefunden und hoffte auf frohe Kunde, was meine Kommunikationsmoeglichkeiten in naher Zukunft machen. Marco hatte noch ein paar Fragen, rief kurzerhand in der Zentrale an, sprach ein paar Saetze und reichte mir dann das Telefon weiter. Ich musst noch mal betonen, das ich keinen Bussinesanschluss moechte, das ich keine 0900 Nummern anrufen werde und das ich mich freue, doch nur $50 bis zur Bezahlung meiner ersten Rechnung zu hinterlegen. Dann fragte Marco, ob ich mein Modem gleich mitnehmen wollte, macht dann $49,90. Faul wie ich bin, habe ich das bejaht und mein Retail Sales Consultant, entschuldigte sich kurz und verschwand nach Hinten um mir das Modem mitzugeben. Nach zwei Minuten stand er wieder mit einem etwas traurigem Gesicht da und eroeffnete mir, dass keine Modems mehr da sind, diese aber in 2 Tagen wieder im Store seine, ob ich dann wieder kommen moege, oder ob ich doch das Modem mit dem Whirless Router fur den Preis von dem Moden haben wollte. Klar, wollte ich. Noch kurz den Store Manger herbeigeholt, der den Rabatt fuer das Geraet eingeben musste, bezahlt und fertig war ich. Telefon kommt in 3 Tagen, DSL dauert leider 6 Tage laenger, damit kann ich prima leben. Auftrag ausgedruckt, mit den Daten der Freischaltung, Modem eingepackt $50 beazahlt und weg war ich.

Wenn das die Telekom wuesste, wie einfach sowas sein kann…..

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Pick Up

August 2008
M D M D F S S
« Jul   Sep »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Monthly

Kategorien

Top-Beiträge

Rauchen frei im Blog!
    follow me on Twitter

    %d Bloggern gefällt das: